AGB´s

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Fit@me Debora Spagnuolo Stand Mai 2017

1. Nutzungsumfang

Die Kursteilnehmer sind berechtigt, während der Öffnungszeiten die Einrichtungen vom Fit@me gemäß den vereinbarten Tarifen und unter Beachtung der Hausordnung zu Zwecken des Gesundheitstrainings zu nutzen. Laufzeit und Kündigungsfrist richten sich nach dem Vertragsbeginn. Die Rechte der einzelnen Kursteilnehmer oder Mietglieder des Jahres-ABO´s sind nicht auf Dritte übertragbar.

2. Kurse 2.1 Kursbeginn und Kursende:

Alle Kurse beginnen pünktlich zu den angegebenen Zeiten, die im jeweils aktuellen Kursplan angegeben sind. Betreten der Räumlichkeiten des Fit@me sind 15 Minuten vor Kursbeginn möglich. Der Einlass 10 Minuten nach Kursbeginn nicht mehr möglich. Die Kursteilnehmer sind angehalten, den Kursraum nach Beendigung des Kurses ohne große Verzögerungen zu verlassen. Der Kursraum ist ausschließlich mit sauberer Sportbekleidung zu betreten.

2.2 Kursbuchung

Das Jahres ABO, Kurse, Seminare sowie Einzelbuchungen, sind ausschließlich in schriflicher Form an das Fit@me zu stellen. Hierfür steht ein Anmeldeformular auf der Homepage als PDF zur Verfügung. Eine Bestätigung der Teilnahme erfolgt per Mail.

2.3 Zahlungen KURSE

Die Gebühren für einzelne Kurse sind spätestens 14 Tage vor Kursbeginn zur Zahlung fällig. Anteilige Beitrag für den angebrochenen ersten Monat sind mit Vertragsabschluss fällig.

Das Mitglied wird dem Fit@me ein gesondertes SEPA-Lastschriftmandat erteilen. Sofern sich ein(e) Kursteilnehmer(in) mit der Zahlung in Verzug befindet ist das Fit@me berechtigt Leistungen bis zur Zahlung des Rückstandes zurückzubehalten.

2.4 Kursabsage Bei zu geringer Teilnehmerzahl behält sich das Fit@me vor, den Kurs abzusagen. Die Kursgebühr wird zurück erstattet. Findet ein einzelner Termin wegen Krankheit des Kursleiters oder sonstigen vom Kursleiter nicht zuvertretenden Umständen (höhere Gewalt) nicht statt, wird der Termin nachgeholt. Der Teilnehmer ist in diesem Fall gemäß §616 BGB nicht zur Rückforderung der Kursgebühr berechtigt. .

2.5 Vertragsrücktritt Kurse:

Gebuchte Kurse können innerhalb der ersten 14 Tage nach Abschluss widerrufen werden. Für die Rechtzeitigkeit des Widerrufs kommt es auf den Eingang beim Fit@me an. Im Falle eines ordnungsgemäßen Widerrufs ist das Fit@me berechtigt die Rücklastkosten der Bank, sowie eine Bearbeitungsgebühr von € 5,00 zu erheben.

Ist die 14-tägige Widerrufsfrist abglaufen, sind alle Kurse nicht mehr kündbar. Eine anteilige Rückzahlung der Kursgebühr für abgebrochene Einzel-Kurse ist nach §616 BGB nicht mehr möglich.

3. Jahres ABO Vertrag Fälligkeit des Mitgliedsbeitrages für das Jahres ABO

Die vereinbarte Monatsbeitrag gilt nur für ein Jahr.

Fälligkeit des Mitgliedsbetrags für das Jahres ABO ist zum ersten jeden Monats im Voraus zu Zahlung fällig. Das Mitglied wird dem Fit@me ein gesonderte SEPA-Lastschriftmandat erteilen.

Eine Mitgliedschaft für ein Jahres-ABO kann innerhalb der ersten 14 Tage nach Abschluss widerrufen werden. Für die Rechtzeitigkeit des Widerrufs kommt es auf den Eingang beim Fit@me an. Im Falle eines ordnungsgemäßen Widerrufs ist lediglich die Verwaltungspauschale in Höhe von € 15,00 und der erste Monatsbeitrag zu bezahlen.

3.1. Vertragsverlängerung Jahres ABO

Bei einem Jahres-ABO Vertrag verlängert sich der Vertrag um jeweils ein Jahr (siehe Datum Vertragsabschluss).

3.2. Vertragskündigung Jahres ABO

Das Jahres-ABO ist mit einer Frist von einem Monat zum Ende der im Vertrag genannten Erstlauf-/Mindestlaufzeit kündbar. Jede Kündigung, auch die Kündigung aus wichtigem Grund, bedarf der Schriftform. Für die Rechtzeitigkeit der schriftlichen Kündigung kommt es auf den Eingang beim Fit@me an. Eine außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund (Umzug von mehr als 25 km Entfernung zum Fit@me oder ärztliches Attest mit dauerhafter Sportunfähigkeitsbescheinigung) tritt immer zum Ende des jeweiligen Monats ein, sofern dem Fit@me das Kündigungsschreiben sowie der entsprechende Nachweis (ausschließlich amtliche Ummelde-Bescheinigung für einen Umzug von mehr als 25 km Entfernung zum Fit@me Sport & oder ärztliches Attest mit dauerhafter Sportunfähigkeitsbescheinigung) bis zum 15. des Monats vorliegt, ansonsten zum Ende des Folgemonats.

4. Anschriftenänderungen, Anschriftenänderungen, sowie Bank- und Kontoänderungen sind unverzüglich mitzuteilen.

5. Öffnungszeiten, Feiertage, Schließtage Das Fit@me ist nur zu den aktuellen Kursbetrieb zugänglich. Für alle weiteren Zeiten muss ein Termin vereinbart werden. Das Fit@me behält sich vor, an Landes- und Bundesweiten Feiertagen den Kursraum geschlossen zu halten, sowie 6 Wochen im Jahr zu schließen. Schließzeiten werden im Vorfeld bekannt gegeben.

6. Wertsachen Für während des Aufenthalts aufbewahrte Gegenstände und Wertsachen, auch wenn diese unter Verschluss sind, wird im Falle des Verlustes keine Haftung übernommen

7. Haftung Das Fit@me haftet grundsätzlich nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Jedes Mitglied ist für sich selbst verantwortlich und wird dazu aufgefordert, sich gemäß seines Gesundheitszustandes und der bestehenden Tagesform im Training zu belasten. Die vorstehende genannte Haftung besteht nicht, wenn Schäden auf eigenem Verschulden des Mitglieds beruhen, insbesondere auf Nutzung der Geräte entgegen den Bedienungsanweisungen des Fit@me Personals und des Herstellers, durch unsachgemäße Bekleidung, sowie bereits zuvor bestehende gesundheitliche und körperliche Mängel, Defizite oder Schwächen, sowie durch Verschulden Dritter, die nicht Erfüllungsgehilfen des Fit@me sind. Bestehen Zweifel hinsichtlich der Trainingsfähigkeit und Belastbarkeit, hat das Mitglied für eine ärztliche Klärung Sorge zu tragen.

8. Datenverwaltung Das Mitglied ist mit der Speicherung seiner personenbezogenen Teilnehmerdaten zum Zwecke der Organisation/Verwaltung und Information, gemäß den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes , einverstanden.

9. Hausordnung Für die Benutzung des Fit@me gilt die aktuelle Hausordnung. Als Gerichtsstand gilt Leonberg. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. (Stand Mai 2017)